Werkbank

Das erste Projekt, das ich hier vorstellen möchte, ist eine selbst gebaute Werkbank. Angeregt durch die Idee eines Mitforisten auf der BoB Forums Seite – der Dank

Fertige Werkbank

geht an dieser Stelle also an Holzwurm Tom – habe ich mir ebenfalls eine Werkbank für meine Bedürfnisse gebaut.

Diese waren auf jeden Fall, einen integrierten Frästisch zu haben. Ich habe mich aber in meinem Fall zu einer fertigen Lösung der Fräsplatte inkl. Fräslift entschieden, da meine Oberfräse (GOF1250LCE) keine Möglichkeit bietet, sie vernünftig von „unten“ in der Frästiefe  zu verstellen.
Die Wahl fiel dabei auf den Fräslift 2.0 der Fa. Sauter. Einen universellen Frästischanschlag aus einem starken Aluminiumprofil habe ich ebenfalls dort mitbestellt.

Aber in naher Zukunft denke ich darüber nach, mir doch einen exakt passenden Frästischanschlag selbst zu bauen (jetzt, wo der Frästisch fertig ist, wären die erforderlichen Fräsungen dafür auch leichter zu bewerkstelligen).
Für Gehrungsanschlag und Federklemmen kam somit eine weitere C-Nut quer zum Tisch dazu.

Des Weiteren musste die Arbeitsplatte selbst, sowie die Seitenteile zur Verwendung von Spannelementen gelocht sein. Eine untere Ablagefläche für meine Kapp- und Panelsäge war ebenfalls zwingend und der Tisch musste auf jeden Fall rollfähig sein, da mein Arbeitskellerbereich sehr beengt ist. Die Wahl ging hier auf drehbare Transport-Geräte-Doppelrollen mit Totalfeststeller und einer Gesamthöhe von 100mm.

Zu guter Letzt benötigte es natürlich noch einen Stauraum für die ganzen Zwingen und dem Frästischzubehör, der als seitlicher Schubkasten mit 25mm Vollauszugsschienen realisiert wurde.

Das Projekt teilte sich dadurch in 4 Abschnitte auf, die ich auf den folgenden Seiten hier genauer beschrieben habe:

  1. Grundelement Werkbank
  2. Der untere Auszug
  3. Der Höhenverstellbare Anschlag
  4. Der seitliche Schubkasten

Ein paar weitere Bilder der fertiggestellten Werkbank

seitliche Ansicht mit befülltem Schubkasten

Ansicht von hinten

Frontansicht mit Panelsäge

Die beteiligten Bosch Professional Tools

Fertige Werkbank mit allen benutzten Bosch Tools

Hier das Ensemble aller beteiligten Tools der blauen Bosch Serie.
Diese waren im Einzelnen:

  • Schrauber
    GSR 10,8V EC-HX  /  GSR 12V-15FC (mit allen Aufsätzen)
  • Bohrer
    GSB 10,8V  /  GSB 21-2-RCT in DP500 Ständer
  • Sauger
    GAS 10,8V / GAS 15 PS – SFC
  • Sägen
    GSA 10,8V / GST 10,8V / GKS 10,8V / GCM 8 SDE / GKT 55 GCE
  • Winkelschleifer
    GWS 10,8 -76 EC (ablängen der M8 Schrauben)
  • Musik (ohne Musik geht nichts)
    GML 10,8V
  • Licht (und ohne Licht manchmal auch nicht)
    GLI 12V – 330 (aka DeciLED)  /  PortaLED 18V 136
  • Messungen
    GLM 100 C (manchmal hilft der Doppelmeter nicht weiter)
  • Fräsen
    GFF 22 A  /  GOF 1250 LCE + OFA
  • Führungsschienen
    FSN 800,1100 und RA1600
  • Schleifer
    GSS 160-1 A Multi / GOP 18V – 28 EC

Alle Bosch Tools, die im Einsatz waren

4 Gedanken zu „Werkbank

  1. Ich finde das Werkbank-Projekt sehr durchdacht und ansprechend. Ich bekomme richtig Lust, selbst zu „werkeln“. Vielen Dank! Ich freue mich auf zukünftige Projekte.

Schreibe einen Kommentar zu Daria Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.